05.11.2020

#stmartin2020: Teilen wie Sankt Martin

LIMBURG - Gemeinsam für Kinder im Libanon / Foto-Wettbewerb zur Aktion. Teilen wie St. Martin: Das Bistum Limburg, "die Sternsinger", die Caritas-Gemeinschaftsstiftung sowie weitere Aktionspartner laden dazu ein, bei einer besonderen Martinsaktion mitzumachen.

News Bild 5628

Vom 8. bis 15. November gibt es eine Aktionswoche, bei der immer um 18 Uhr ein Licht, eine Laterne oder Martinsbilder in die Fenster gestellt werden, wovon dann ein Foto oder Video unter dem Hashtag #stmartin2020 gepostet werden kann. Alle Beiträge werden dann auf einer Social Wall für alle sichtbar. So entsteht ein Gemeinschaftsgefühl trotz coronabedingtem Abstand, zumal die Martinszüge in diesem Jahr ausfallen müssen. Darüber hinaus lädt die Aktion ein, für bedürftige Familien im Libanon zu spenden. Die Caritas-Stiftung lobt zusätzlich einen Fotowettbewerb aus.

 

 

Nach dem Vorbild des Heiligen Martin will die Aktion Kindern und Familien in Not helfen. Nach der verheerenden Explosion in Beirut mit 200 Toten und 6000 Verletzten ist der Libanon nach wie vor in einer Ausnahmesituation: Etwa 300.000 sind obdachlos und wegen fehlender Masken ist die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in dem Land stark gestiegen. Auf der Aktionsseite ist ein Spendenbutton dazu eingerichtet. Das Spendenergebnis wird nach der Aktionswoche veröffentlicht und an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen überwiesen. Über ihre Projektpartner vor Ort unterstützen die Sternsinger die betroffenen Kinder und ihre Familien.

 

 

Ihr Kontakt

Dr. Friederike Lanz

Leiterin Verbandskommunikation
Über der Lahn 5
65549 Limburg

Fotowettbewerb zur Aktion

Wer möchte, kann gleichzeitig bei einem Fotowettbewerb mitmachen. „Um die tolle Idee der Aktion #stmartin2020 weiter zu beflügeln und viele Kinder, Familien, Kitas, Schulen und Horte zum Mitmachen anzuregen, sich mit dem Thema Teilen, Armut und Solidarität auseinandersetzen, haben wir zusätzlich einen Wettbewerb initiiert“, so Sonja Peichl, Geschäftsführerin der Caritas-Gemeinschaftsstiftung, die den Fotowettbewerb zusammen mit Stefan Baudach, Referent für Sozialpolitik vom Diözesancaritasverband, geplant hat. Als Schirmherr der Aktion konnte der hessische Kultusminister Prof. Alexander Lorz gewonnen werden. Zu gewinnen gibt es für acht Einrichtungen im Bistum Limburg Spielgeräte für das Außengelände. Um mitzumachen, müssen Fotos oder Videos der geschmückten Fenster in den Sozialen Medien mit dem Hashtag #stmartin2020 und dem Namen und der Postleitzahl der Einrichtung, die gewinnen soll, gepostet werden.

St. Martin als Solidaritätsstifter

„Weltweit leben ca. 3,4 Milliarden Menschen in Armut, 79,5 Millionen Menschen sind auf der Flucht und 821 Millionen Menschen leiden Hunger“, erklärt Stefan Baudach. „Hinter diesen Zahlen stehen genauso viele einzelne Biographien, die deutlich machen: Was unsere Zeit am dringendsten braucht, das ist Solidarität, und zwar weltweit“, erklärt er. Große Herausforderungen lassen sich laut Baudach nur gemeinsam bewältigen – beispielsweise durch viele tatkräftige soziale Projekte in Krisengebieten vor Ort. Vorbilder für Solidarität und Barmherzigkeit gebe es zahlreiche, aber eines der bekanntesten Vorbilder sei der heilige Martin von Tours.

Weitere Infos gibt es hier

AGB  

Veranstalter des Gewinnspiels:

Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg ist Veranstalterin des Gewinnspiels.

Schirmherr des Gewinnspiels ist der hessische Kultusminister Prof. Alexander Lorz.

Das Gewinnspiel beginnt am 08.11.2020 um 0:00 Uhr und endet am 15.11.2020 um 23:59 Uhr.

Gewinn: 8 x 1 Pausenhof-Spieltonne mit Spielgeräten im Wert von je 1000 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen (die mindestens 18 Jahre alt sind), Organisation, Unternehmen, Verbände, Vereine usw. weltweit.

Gewinnberechtigt sind Kitas, Schulen, Horte und Einrichtungen der Betreuung und Fürsorge von Kindern und Jugendlichen mit Standort im Bistum Limburg.

Eine Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt folgendermaßen:

Facebook: durch das Posten eines Fotos oder Videos in der Kommentarfunktion des Gewinnspiel-Beitrags der Caritas-Gemeinschaftsstiftung

Instagram: durch das Posten eines Fotos oder Videos im eigenen Instagram-Profil mit Platzierung des Hashtags #stmartin2020, Verlinkung der @caritasstiftung und Nennung der Einrichtung und Postleitzahl, die den Gewinn bei Auslosung erhalten soll.LinkedIn: durch das Posten eines Fotos oder Videos in der Kommentarfunktion des Gewinnspiel-Beitrags der Caritas-Gemeinschaftsstiftung.
Wichtig: Nennung des Hashtags #stmartin2020 und Nennung der Einrichtung und Postleitzahl, die den Gewinn bei Auslosung erhalten soll

Twitter: durch das Posten eines Fotos oder Videos im eigenen Twitter-Profil mit Platzierung des Hashtags #stmartin2020, Verlinkung der @caritasstiftung und Nennung der Einrichtung und Postleitzahl, die den Gewinn bei Auslosung erhalten soll.

Die Gewinner*innen werden in der Woche nach der Aktionswoche nach dem Zufallsprinzip ermittelt und persönlich informiert. Der Gewinn wird per Spedition an die Gewinner versendet.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg übernimmt keine Haftung und Gewährleistung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Letzte Aktualisierung

28.07.2022

Aktuelles aus dem Bistum

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Referent*in Fundraising (w/m/d) in Vollzeit (zunächst befristet auf 3 Jahre)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.