Datenschutzerklärung von Spenden Stiften Strahlen

Ein nachvollziehbarer Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden möchten wir Sie daher umfassend darüber informieren, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Wir informieren Sie darüber, welche personenbezogenen Daten durch den Besuch unserer Website spendenstiftenstrahlen.de erfasst werden, zu welchem Zweck und auf welcher gesetzlichen Grundlage dies erfolgt und wie lange wir Ihre Daten speichern. Außerdem informieren wir Sie darüber, welche Rechte Sie als betroffene Person haben. Als kirchliche Einrichtung unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG). 
 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Anbieter und Verantwortlicher dieser Internetpräsenz ist im Rechtssinne der:

 

Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg

Über der Lahn 5

65549 Limburg a. d. Lahn

Telefon: 06431 997245

Telefax: 06431 99716245

www.caritasstiftungen.de  

E-Mail: mail(at)caritasstiftungen.de 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte für die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg ist:

 

David Große Dütting

CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Am Mittelhafen 14

48155 Münster

Telefon: 0251 92208 - 238

E-Mail: datenschutz(at)dicv-limburg.de

III. Datenschutzaufsicht

Die für die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg zuständige Datenschutzaufsicht ist die Diözesandatenschutzbeauftragte für die (Erz-)Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier ist

 

Ursula Becker-Rathmair

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M.

Haus am Dom

Domplatz 3 

60311 Frankfurt 

Tel.: 069 / 80087188 00

Fax: 069 / 80087188 15

E-Mail: info(at)kdsz-ffm.de

IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Ihre Daten vertraulich und geschützt verarbeitet werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten meint jede Handlung, bei denen Ihre personenbezogenen Daten erhoben, erfasst, organisiert, geordnet, gespeichert, angepasst oder verändert werden. Auch das Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen, Verbreiten, Abgleichen, Verknüpfen, Einschränken, Löschen oder Vernichten Ihrer Daten gehört dazu. 


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit eine Rechtsgrundlage dies erlaubt. So werden Ihre Daten verarbeitet, um eine funktionsfähige Website bereitstellen zu können. Des Weiteren kann eine Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer von Ihnen gegebenen freiwilligen Einwilligung erfolgen (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG). Haben Sie uns die Einwilligung zu einer Verarbeitung gegeben, können Sie diese jederzeit wieder zurücknehmen. Die Datenverarbeitungen die vor dem Widerruf stattgefunden haben, bleiben dabei rechtmäßig. 


Eine Datenverarbeitung kann auch aufgrund unseres berechtigten Interesses stattfinden (§ 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG). Vor einer solchen Datenverarbeitung findet jedoch eine Interessensabwägung statt, bei der Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten berücksichtigt werden. Nur wenn diese nicht überwiegen, findet eine solche Datenverarbeitung statt. 
Auf eventuelle weitere Rechtsgrundlagen werden wir Sie in den nachfolgenden Ausführungen hinweisen.

 

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Außerdem haben Sie auch ein Recht auf Löschung Ihrer Daten. Eine Speicherung die darüber hinaus geht, werden wir nur bei einer gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfrist vornehmen (z. B. gesetzliche Anforderungen aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch).

V. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://" auf „https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

VI. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem, welches Sie zum Aufrufen unserer Website verwenden. Folgende Daten werden hierbei erhoben: 

 

  • Browsertyp und verwendete Version des Browsers 
  • Betriebssystem 
  • Internet-Service-Provider 
  • IP-Adresse 
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden

Diese Daten werden in Logfiles vorübergehend gespeichert. 

 

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten für die Dauer der Nutzung unserer Website ist notwendig, um die Website an Ihren Rechner auszuliefern. Sobald Sie unsere Website verlassen, werden Ihre Daten automatisch gelöscht. 

 

Ein Betrieb der Website ist ohne diese Datenverarbeitung nicht möglich. Es liegt deshalb in unserem berechtigten Interesse, diese Daten zu verarbeiten, damit wir unseren Internetauftritt für jeden interessierten Besucher weiterhin anbieten können (§ 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG).

VII. Cookies

Datenübermittlung in die USA

Um Dienste von Anbietern aus den USA für Sie ausführen zu können, bedarf es einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an diese Dienst. Die Einbindung des Subunternehmens erfolgt aufgrund des Umstands, dass wir selbst den Dienst nicht erbringen könnten.

Wir weisen Sie daraufhin, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission i.S.d. § 40 Abs. 1 KDG besteht. Das bedeutet, dass die EU-Kommission bislang nicht positiv festgestellt hat, dass das landesspezifische Datenschutzniveau der USA dem der Europäischen Union aufgrund der DSGVO entspricht.

Das KDG setzt für eine Datenübermittlung in ein Drittland oder an internationale Organisationen, sog. geeignete Garantien voraus, § 40 Abs. 2 KDG. So sind beispielsweise unternehmensinterne, von einer Aufsichtsbehörde genehmigte Datenschutzvorschriften, Standardverträge der EU aktuell von dem Subunternehmen nicht umgesetzt.

Mögliche Risiken, die sich im Zusammenhang mit den vorgenannten aktuell nicht ausschließen lassen, sind insbesondere:

  • Ihre personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck der Auftragserfüllung hinaus durch die Anbieter an andere Dritte weitergegeben werden, die z. B. Ihre Daten zu Werbezwecken verwenden.
  • Sie können Ihre Auskunftsrechte gegenüber den Anbietern möglicherweise nicht nachhaltig geltend machen bzw. durchsetzen.
  • Es besteht möglicherweise eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann, da die technischen und organisatorischen Maßnahmen der Anbieter zum Schutze personenbezogener Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen des KDG entsprechen.

Sie erklären sich daher nach § 41 Abs. 1 KDG  einverstanden, dass wir die Daten an die von Ihnen über das Consent-Management-Tool ausgewählten Anbietern übermitteln.

VIII. Kontaktformular

Auf unserer Webseite finden Sie ein Kontaktformular, welches zur elektronischen Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden Daten von Ihnen verarbeitet, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Folgende Daten werden im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular verarbeitet:

 

  • IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Eingabe
  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • ggf. Grund der Kontaktaufnahme oder zusätzliche Informationen

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nur für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme verwendet. 

 

Für die Verarbeitung Ihrer Daten holen wir im Rahmen des Absende-Vorgangs Ihre Einwilligung (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG) ein und verweisen außerdem auf diese Datenschutzerklärung. Weil Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung gegeben haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese zu widerrufen. Den Widerruf können Sie an kontakt(at)spendenstiftenstrahlen.de richten. Eine weitere Bearbeitung der Anfrage ist dann nicht mehr möglich. Beachten Sie außerdem, dass die Datenverarbeitung, die vor dem Widerruf rechtmäßig stattgefunden hat, weiterhin rechtmäßig ist. 

Außerdem fragen wir Sie im Rahmen des Kontaktformulars nach Ihrer Einwilligung, ob Sie weitere Informationen zu der Arbeit von Spenden Stiften Strahlen erhalten möchten. Dies kann in Form von Flyern, Broschüren, Jahresberichten oder durch den Newsletter erfolgen. Auch diese Einwilligungen können Sie jederzeit unter der oben aufgeführten Kontaktmöglichkeit, auch teilweise, widerrufen.

 

Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist. Für die personenbezogenen Daten, die uns über das Kontaktformular zugegangen sind, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Unterhaltung beendet ist. Die Unterhaltung gilt dann als beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der Sachverhalt, der Gegenstand der Unterhaltung war, abschließend geklärt ist. 

 

Hinweis zum Datenschutz im Kontaktformular:

Wenn Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular senden, müssen Sie dafür nur die Daten angeben, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Diese sind mit einem * gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen dazu, die Kontaktaufnahme persönlicher zu machen. Ist der Vorgang abgeschlossen, werden Ihre Daten gelöscht.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig: Sie werden über eine verschlüsselte Verbindung (TLS  = Transport Layer Security: starke Verschlüsselung nach aktuellen Stand der Technik) übertragen

IX. Anmeldeformular

Auf unserer Webseite finden Sie ein Formular zur Anmeldung für Veranstaltungen. Wenn Sie das Anmeldeformular nutzen, verarbeiten wir Ihre Daten zur elektronischen Anmeldung von Veranstaltungen. Außerdem werden die Daten verwendet, um die Rechtmäßigkeit der Anmeldung zu überprüfen. Folgende Daten werden im Rahmen einer Anmeldung verarbeitet: 

 

  • IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Eingabe
  • E-Mail-Adresse
  • Name und ggf. Organisation
  • Anschrift und Kontaktinformation des Teilnehmers
  • Informationen zu Verpflegung und ggf. Übernachtung, die wir im Rahmen der Veranstaltungsorganisation benötigen
  • Informationen zu Organisation und Abrechnung
  • ggf. zusätzlich Informationen

Die Daten werden nur für die Bearbeitung der jeweiligen Anmeldung verwendet. 

 

Für die Verarbeitung Ihrer Daten holen wir im Rahmen des Absende-Vorgangs Ihre Einwilligung (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG) ein und verweisen außerdem auf diese Datenschutzerklärung. Weil Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung gegeben haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese zu widerrufen. Den Widerruf können Sie an kontakt(at)spendenstiftenstrahlen.de richten. Eine weitere Bearbeitung der Anmeldung ist dann nicht mehr möglich. Beachten Sie, dass die Datenverarbeitung, die vor dem Widerruf rechtmäßig stattgefunden hat, weiterhin rechtmäßig ist. 

 

Die Daten, die im Rahmen einer Anmeldung an uns übermittelt wurden, werden nach der Veranstaltung gelöscht und nicht weiterverarbeitet. 


Veranstaltungsplattform eveeno

Zur Unterstützung der Bearbeitung von Anmeldungen bei Veranstaltungen nutzen wir die Veranstaltungsplattform eveeno, deren Datenschutzbestimmungen Sie hier finden: https://www.eveeno.com/de/privacy

 

Mit eveeno haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Maßgabe des KDG geschlossen, um eine sichere Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten.

X. Online-Spende

Sie haben die Möglichkeit, unser Spendenformular zu nutzen und unsere Arbeit dadurch zu unterstützen. Dabei erheben wir Daten, die für eine ordnungsgemäße Abwicklung unserer Spenden nötig sind: 

 

  • IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Eingabe
  • Name und ggf. Organisation
  • E-Mail-Adresse
  • Angaben zur gewählten Zahlungsweise
  • Datum der Transaktion
  • Geldbetrag der Transaktion
  • Status der Transaktion
  • ggf. Anschrift und Kontaktinformationen 
  • ggf. Bankverbindung (IBAN und BIC)
  • ggf. zusätzliche Informationen

Die Daten zur Beauftragung einer Abbuchung/Online-Spende werden gesichert und verschlüsselt übermittelt (siehe auch Kapitel V.: SSL-Verschlüsselung) sowie im Rahmen der erteilten Einzugsermächtigung an unser Geldinstitut übermittelt. Wir erfassen Ihre Daten außerdem, um Ihnen den Eingang Ihrer Spende per E-Mail zu bestätigen und Ihnen bei Bedarf eine Zuwendungsbestätigung postalisch zusenden zu können. 


Für die Verarbeitung Ihrer Daten holen wir im Rahmen des Absende-Vorgangs Ihre Einwilligung (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG) ein und verweisen außerdem auf diese Datenschutzerklärung. Weil Sie uns freiwillig Ihre Einwilligung gegeben haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese zu widerrufen. Den Widerruf können Sie an kontakt(at)spendenstiftenstrahlen.de richten. Beachten Sie bitte, dass die Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf rechtmäßig stattgefunden haben, weiterhin rechtmäßig sind.


Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist. Das ist vorliegend der Eingang Ihrer Spende sowie die Bestätigung des Spendeneingangs. Darüber hinaus kann es nach § 147 Abgabenordnung (AO) erforderlich sein, dass Informationen zu Ihrer Spende (z. B. der Zuwendungsbescheid) für die Dauer von zehn Jahren gespeichert werden. 


Fundraisingbox

Um Spenden zu organisieren, nutzen wir die Dienste des Unternehmens Fundraisingbox (Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg). Daten, die Sie in dem Spendenformular eingeben, werden über die Server der Fundraisingbox an uns weitergeleitet und verarbeitet. 

 

Wir haben mit dem Unternehmen Wikando GmbH einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, wodurch die Datenverarbeitung durch die Fundraisingbox datenschutzrechtlich abgesichert ist. Um mehr über den Datenschutz des Unternehmens Fundraisingbox zu erfahren, lesen Sie bitte die Informationsseite auf deren Website: www.fundraisingbox.com/security/.  

 

Nutzung von Cookies

Im Rahmen der Online-Spende verwenden wir auch Cookies. Es werden Session-Cookies der Wikando GmbH eingesetzt. Diese Cookies dienen dazu, dass eine gleichmäßige Lastverteilung auf den Servern des Anbieters erfolgt, um die Verfügbarkeit des Dienstes sicherzustellen. Dazu wird die ID Ihrer Session gespeichert. 

 

Im Detail werden die folgenden Cookies im Rahmen des Spendentools gesetzt: 

 

Cookie: AWSALBCORS 

 

  • Domain: secure.fundraisingbox.com
  • Eingruppierung: Präferenz, aber notwendig zur Abwicklung von Online-Spenden 
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 6 Tage
  • Beschreibung und Zweck: Registriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Der Cookie dient der Steuerung des Loadbalancer zur gleichmäßigen Lastverteilung auf den Servern der Fundraising-Box

 

Cookie: box

 

  • Domain: secure.fundraisingbox.com
  • Eingruppierung: Präferenz, aber notwendig zur Abwicklung von Online-Spenden
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Tage
  • Beschreibung und Zweck: Speichert die ID der User-Session. Auch nicht eingeloggte User (also Spender) haben automatisch eine User-Session, die jedoch keinerlei Informationen enthält.

 

Cookie: AWSALB

 

  • Domain: secure.fundraisingbox.com
  • Eingruppierung: Notwendig 
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 6 Tage
  • Beschreibung und Zweck: Registriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Dies wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet, um die Benutzererfahrung zu optimieren.

 

Die Speicherung dieser Daten ist notwendig, um die Online-Spende abwickeln zu können. Eine Abwicklung der Online-Spende ist ohne diese Cookies nicht möglich. Es liegt deshalb in unserem berechtigten Interesse, diese Cookies zu setzen (§ 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG). 


Außerdem kommt noch zwei Cookies des Zahlungsdienstleisters Stripe (Stripe, Inc., San Francisco, CA 94103, USA) zum Einsatz, die der Übermittlung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Spendenabwicklung über Stripe dienen und deren Nutzung Sie im Rahmen des Cookiebanners zustimmen, wodurch die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung ist (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG).


Cookie: m

 

  • Domain: m.stripe.com
  • Land: Vereinigte Staaten 
  • Eingruppierung: Notwendig
  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer
  • Beschreibung und Zweck: Bestimmt das Gerät, mit dem auf die Webseite zugegriffen wird. Dadurch kann die Webseite entsprechend formatiert werden.

 

Cookie: https://q.stripe.com

 

  • Domain: q.stripe.com
  • Land: Vereinigte Staaten 
  • Eingruppierung: Notwendig
  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer
  • Beschreibung und Zweck: Dieses Cookie ist notwendig, um Kreditkartentransaktionen auf der Webseite durchzuführen. Der Dienst wird von Stripe.com bereitgestellt, sodas Online-Transaktionen ermöglicht werden, ohne dass Kreditkarteninformationen gespeichert werden.

XI. Testamentrechner

Auf unserer Seite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem Testamentrechner Ihre Erbquoten auszurechnen. Bei dem Testamentrechner handelt es sich um eine Webanwendung, welche von der moribono AG (Bernerweg 5, CH-6003 Luzern) zur Verfügung gestellt wird. Bei der Nutzung des Erbquotenrechners verarbeitet moribono in unserem Auftrag die von Ihnen freiwillig gemachten Angaben zu Ihrer familiären Situation. Es steht Ihnen frei, Angaben zu einer fiktiven familiären Situation zu machen. Die Daten werden von moribono ausschließlich zum Zweck der Berechnung der Erbquoten verwendet und zu diesem Zweck zwischengespeichert. Um Sie während der Nutzung identifizieren zu können und Ihnen das Ergebnis der Erbquotenberechnung zur Verfügung zu stellen, verwendet moribono einen sogenannten Session Cookie, welcher von Ihrem Browser gespeichert wird und nach Beendigung der Sitzung automatisch gelöscht wird. Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nach einer Stunde (oder im Falle der Verwendung des Buttons „Beenden und Eingabedaten löschen“ umgehend) wieder gelöscht. 

 

Im dritten Schritt des Erbquotenrechners haben Sie optional die Möglichkeit, unser Kontaktformular auszufüllen. Um das Kontaktformular zu nutzen, ist die Angabe folgender Daten erforderlich:

 

  • Name
  • eine Kontaktmöglichkeit (Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Anschrift)

 

Außerdem können Sie zusätzlich die folgenden Angaben machen, um uns eine spezifischere Beantwortung Ihrer Anfrage zu ermöglichen:

 

  • weitere Kontaktmöglichkeit
  • Nachrichteninhalt

 

Die gemachten Angaben werden von moribono zum Zweck der Anfragenbearbeitung an uns weitergeleitet und seitens moribono unmittelbar gelöscht. Wir verarbeiten die im Kontaktformular gemachten Angaben ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Außerdem werden Cookies gesetzt: 

 

Cookie: PHPSESSID

 

  • Anbieter: moribono.de
  • Eingruppierung: Notwendig 
  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer 
  • Beschreibung und Zweck: Durch das Cookie können die von Ihnen eingetragenen Angeben bei allen Seitenanfragen beibehalten werden. 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Zuge der Nutzung des Erbquotenrechners von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken ist Ihre Einwilligung gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG. Die Einwilligung wird vor der Nutzung des Erbquotenrechners von Ihnen eingeholt. 

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung der im Erbquotenrechner gemachten Angaben zu Ihrer familiären Situation genügt die Verwendung des Buttons „Beenden und Eingabedaten löschen“. Dadurch werden sämtliche gemachten Angaben sofort gelöscht. Der Session Cookie kann durch Schließen des Browser-Fensters oder über die Browser-Einstellungen gelöscht werden. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der im Kontaktformular gemachten Angaben, wenden Sie sich bitte an: kontakt(at)spendenstiftenstrahlen.de

XII. Newsletter

  • Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter zu beziehen, können Sie sich über unser Formular anmelden. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden Ihre an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters, der Informationen oder Angebote enthalten kann.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

  • Newsletter-Tracking (CleverReach)

Wir verwenden den Dienstleister Clever Reach, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die CleverReach GmbH & Co. KG übermittelt. Dabei ist es der CleverReach GmbH & Co. KG untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der CleverReach GmbH & Co. KG nicht gestattet. CleverReach ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des KDG sorgfältig ausgewählt wurde.

 

  • Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers § 6 Abs. 1 lit. b KDG.

 

  • Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

 

  • Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

XIII. Einsatz von Google Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente „Google Maps" der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend „Google" ein. Mithilfe dieser Karte ist das Anzeigen der Standorte unserer Einrichtung vereinfacht möglich. Auch können Sie dadurch schnell eine individuelle Route zu den einzelnen Standorten festlegen. 


Die Karte wird automatisch geladen, wenn Sie dem Einsatz von Google Maps durch die entsprechenden Angaben im Cookie-Banner zustimmen. 


Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten von Google verarbeitet werden. Unserem Kenntnisstand nach handelt es sich dabei aber zumindest um die Folgenden:

 

  • Internetadresse der aufrufenden Website
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs der betreffenden Website. 

 

Sind Sie bei der Nutzung von Google Maps bei Ihrem Google-Konto angemeldet, verbindet Google diese Daten möglicherweise mit Ihrem Konto.


Unsere Verantwortlichkeit erstreckt sich nur auf die Erhebung und Weitergabe Ihrer Daten an Google. Der Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit, der mit Google besteht, ist unter privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/ einsehbar. 


Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: policies.google.com/privacy.


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG). Stimmen Sie einer Datenübertragung an Google nicht zu, ist eine Nutzung von Google Maps nicht möglich.

 

Auf die Löschung Ihrer Daten, die nach der Datenerhebung und –übermittlung verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Dies liegt im Verantwortungsbereich von Google.

XIV. Share Button und Weiterempfehlung per E-Mail

Auf unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, einzelne Websites, Beiträge und Artikel zu teilen. Dazu sind sogenannte Share Buttons eingebunden, mit denen Sie per Mail, Facebook und Twitter Inhalte teilen können. Hinter diesen Buttons sind lediglich Links hinterlegt. Das bedeutet, dass während Ihres Besuchs auf unserer Seite keine personenbezogenen Daten an die jeweiligen Social Media Anbieter übertragen werden. Erst nach einem Klick auf einen der Buttons gelangen Sie zu der Seite des jeweiligen Anbieters. Die Datenverarbeitung durch die Social Media-Anbieter liegt dann nicht mehr in unserem Verantwortungsbereich. 


Die Datenschutzerklärung der jeweiligen Anbieter können Sie über die folgenden Links erreichen: 

 

Facebook: de-de.facebook.com/policy.php

 

Twitter: twitter.com/de/privacy

 

Wenn Sie einen Artikel per E-Mail weiterempfehlen wollen, werden folgende Daten verarbeitet:

 

  • E-Mail-Adresse des Empfängers
  • Ihre E-Mail-Adresse 
  • ggf. Ihre Nachricht
  • ggf. Ihr Name

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse, das unsere Inhalte möglichst weit verbreitet werden (§ 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG).  Darin liegt auch der Zweck der Datenverarbeitung. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt hierbei nicht. 


Ihre Daten sowie die Daten des Empfängers werden bei uns nur für die Dauer der Übermittlung gespeichert.

XV. Social Media – eingebettete Inhalte

Auf unserer Seite sind Inhalte von sozialen Netzwerken eingebunden. Zu den genutzten Netzwerken gehören Twitter (Twitter International Company, Irland), Instagram (Facebook Ireland Ltd., Irland), YouTube (Google Ireland Ltd., Irland) und Vimeo (Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA).

 

Um den Einsatz der genannten sozialen Netzwerke datenschutzfreundlicher zu gestalten, werden die Inhalte nicht direkt bei dem Aufruf der Seite geladen, sondern erst, wenn Sie dies durch einen Klick zulassen. Ihre Daten werden dann erst nach Ihrer Bestätigung an die jeweiligen Anbieter weitergeleitet.


Wir setzen die Inhalte dieser Netzwerke ein, um unser Website-Angebot nutzerfreundlicher und informativer zu gestalten. Es dient außerdem Marketingzwecken. 


Sollten Sie durch einen Klick zulassen, dass Inhalte der jeweiligen Anbieter geladen werden, werden daraufhin Daten von dem jeweiligen Anbieter verarbeitet. Nach unserem Kenntnisstand handelt es sich bei YouTube, Instagram und Vimeo zumindest um die Folgenden: 

 

  • Internetadresse der aufrufenden Website
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs der betreffenden Website.

 

Auch wenn Sie einen Twitter-Inhalt einsehen wollen, werden Daten erhoben. Nach unserem Kenntnisstand handelt es sich dabei zumindest um die Folgenden:

 

  • Internetadresse der aufrufenden Website
  • IP-Adresse
  • Browsertyp und Betriebssystem
  • Cookie-Informationen

 

Sind Sie während des Aufrufs der Inhalte bei einem der jeweiligen Anbieter angemeldet, kann dieser die Daten möglicherweise mit Ihrem Konto verbinden. 

 

Die jeweilige Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen: 

 

YouTube (Google): https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

 

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

 

Vimeo: https://vimeo.com/privacy

 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (§ 6 Absatz 1 Buchstabe b) KDG). Stimmen Sie einer Datenübertragung an die jeweiligen Anbieter nicht zu, ist ein Laden der Inhalte nicht möglich. 


Auf die Löschung Ihrer Daten, die nach der Datenerhebung und –übermittlung verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Dies liegt im Verantwortungsbereich des jeweiligen Social Media Anbieters.

XVI. Google Analytics und Google Tag Manager

Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Seite verwenden wir den Webanalysedienst Google Analytics des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend: Google). Mithilfe von Google Analytics analysieren wir, auf welche Weise Besucher unsere Website nutzen, um so das Nutzerverhalten besser zu verstehen und die Gestaltung unserer Website zu optimieren. In Zusammenhang mit Google Analytics nutzen wir den Google Tag Manager. Er bietet eine technische Plattform, um Webservices und Webtracking-Programme mittels sogenannter „Tags" auszuführen und gebündelt steuern zu können. Google Tag Manager leitet dabei Daten an Google Analytics weiter und erleichtert uns die Anwendung von Google Analytics.

 

Google Analytics verwendet folgende Cookies via Google Tag Manager:

 

Cookie-Name: _ga

 

  • Quelle: googletagmanager.com/gtm.js?id=GTM-TRLDQ4D
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Eingruppierung: Statistiken
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 2 Jahre
  • Beschreibung und Zweck: Das Cookie registriert eine eindeutige ID, die dazu verwendet wird, statistische Daten dazu, wie Sie als Besucher unsere Website nutzen, zu generieren.

 

Cookie-Name: _gat

 

  • Quelle: googletagmanager.com/gtm.js?id=GTM-TRLDQ4D
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Eingruppierung: Statistiken
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Tag
  • Beschreibung und Zweck: Das Cookie wird genutzt, um die Anforderungsrate bei Servern des Unternehmens zu überwachen und einzuschränken.

 

Cookie-Name: _gid

 

  • Quelle: googletagmanager.com/gtm.js?id=GTM-TRLDQ4D
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Eingruppierung: Statistiken
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Tag
  • Beschreibung und Zweck: Das Cookie registriert eine eindeutige ID. Diese wird verwendet um anhand statistischer Daten herauszufinden, wie Sie als Besucher die Website nutzen.

 

Cookie-Name: collect

 

  • Quelle via: googletagmanager.com/gtm.js?id=GTM-TRLDQ4D
  • Land: Vereinigte Staaten
  • Eingruppierung: Statistiken
  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungsdauer
  • Beschreibung und Zweck: Das Cookie wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über Ihre Gerät und Ihr Verhalten zu senden. Mithilfe des Cookies können wir Sie über Geräte und Marketingkanäle hinweg erreichen.

 

Die durch Google erfassten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. In unserer Konfiguration von Google Analytics nutzen wir die Funktion „_anonymizeIp“. Das bedeutet, dass die IP-Adresse des aufrufenden Rechners vor der Verarbeitung durch Google Analytics gekürzt und dadurch anonymisiert wird.

 

Die Aktivierung von Google Analytics erfordert Ihre Einwilligung. Beim erstmaligen Aufruf unserer Website, werden Sie über einen Cookie-Banner nach Ihrer Einwilligung für den Einsatz von Google Analytics und die damit verbundene Setzung von Cookies gefragt. Ihre Entscheidung wird in einem Cookie gespeichert und bleibt sitzungsübergreifend erhalten (siehe hierzu auch Abschnitt „Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung).

 

Google ist Privacy-Shield zertifiziert. Damit ist ein angemessenes Datenschutzniveau in den USA gegeben und der Datenexport in die USA zulässig.

 

 

Die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abrufen.

 

 

Zweck der Datenverarbeitung

Im unserem Auftrag nutzt Google die erfassten Informationen, um Ihren Besuch auf dieser Internetseite auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics via Google Tag Manager und das damit verbundene Setzen von Cookies ist Ihre Einwilligung gem. § 6 Abs. 1 lit. b KDG im Rahmen des Cookie-Banners. Google Tag Manager nutzen wir aus unserem berechtigten Interesse, die Einbindung von Google Analytics zu erleichtern (§ 6 Abs. 1 lit. g) KDG). Da Google Tag Manager nur Daten weitergibt, ohne diese auf sonstige Weise zu verarbeiten, überwiegt unser Interesse an dieser Stelle.

 

 

Dauer der Speicherung

Google wird die für die Bereitstellung des Webtracking relevanten Daten solange speichern, wie es notwendig ist, um den gebuchten Webservice zu erfüllen. Die Speicherdauer der Cookies ist unter Punkt „Beschreibung der Datenverarbeitung" beschrieben.

 

 

Widerrufsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verwendung von Google Analytics und dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu widerrufen:

Bezüglich Cookies beachten Sie bitte außerdem die entsprechenden Informationen im Abschnitt „Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung.

 

Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

XVII. Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts (Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) auf unserer Website.


Wir binden die Google-Schriftarten auf unserem Server gespeichert beim Hostinganbieter Hetzner auf unserer Website ein, das heißt, die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden nicht über Google-Domains angefordert. 


Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, die Google zur freien Verwendung bereitstellt. Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen. Somit können wir sie frei verwenden, ohne dafür Lizenzgebühren zu zahlen.


Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert. Dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sogenannte sichere Web Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) in verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgeräten können zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Texte bzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen Content Delivery Network (CDN) gibt es mit Google Fonts keine plattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt alle gängigen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera) und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod).


Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtes Online-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellen können. Nach § 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG stellt das bereits ein „berechtigtes Interesse“ an der Verarbeitung von personenbezogenen Daten dar.

XVIII. Google reCAPTCHA

Auf unserer Website nutzen wir Google reCAPTCHA. Dieser Dienst hilft uns, uns und unsere Website vor Spam und Missbrauch zu schützen. Google reCAPTCHA nutzt moderne Risikoanalyse-Techniken, um Menschen und Bots zu unterscheiden. Dadurch können wir die Verfügbarkeit des Dienstes sicherstellen. Um eine Unterscheidung zwischen Mensch und Bot zu ermöglichen, erfolgt eine Bewertung aufgrund der Interaktion mit der Website, ohne dass Sie dadurch bei der Nutzung der Seite beeinträchtigt werden. Aufgrund der Bewertung berechnet Google, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass es sich um einen menschlichen Nutzer handelt. 

 

Welche Daten genau Google bei der Nutzung des Dienstes erhebt, ist durch Google nicht bekanntgemacht. Es handelt sich dabei zumindest um die Folgenden: 

 

  • Typ und Einstellungen Ihres Browsers
  • Betriebssystem 
  • IP-Adresse
  • Verweildauer auf der Website 
  • Datum- und Spracheinstellungen
  • Cookie-ID 

 

reCAPTCHA verwendet außerdem folgendes Cookie: 

 

  • Cookie-Name: rcc::c 
  • Domain: google.com
  • Land: Vereinigte Staaten 
  • Eingruppierung: Notwendig
  • Gültigkeit/Speicherdauer: Sitzungscookie 
  • Beschreibung und Zweck: Cookie wird verwendet, um zwischen Menschen und Bots zu unterscheiden.   

 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google reCAPTCHA und die damit verbundene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Verfügbarkeit unserer Seite und der verbundenen Dienste sicherzustellen (§ 6 Absatz 1 Buchstabe g) KDG). 

 

Google ist außerdem Privacy-Shield zertifiziert. Das bedeutet, dass Google eine sichere Verarbeitung nach den Datenschutzstandards der EU gewährleistet: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

Die Löschung der Daten erfolgt ebenfalls durch Google. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/retention.

XIX. Rechte der betroffenen Person

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, stehen Ihnen als betroffene Person folgende Rechte uns gegenüber zu: 

 

  • Auskunftsrecht: Sie können Auskunft von uns darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Wenn eine solche Verarbeitung vorliegt, können Sie von uns folgende Informationen verlangen: 
    • Die Zwecke, zu denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden
    • Die Kategorien von Daten, die wir von Ihnen verarbeiten 
    • Die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben oder offenlegen werden
    • Die geplante Dauer, für die wir Ihre personenbezogenen Daten speichern; wenn wir dazu keine konkreten Angaben machen können die Kriterien, anhand derer wir die Dauer festlegen 
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzaufsicht 
    • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese bei Ihnen erhoben wurden 
    • ob eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling besteht; falls dies besteht aussagekräftige Informationen über die eingebundene Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung für Sie 
  • Recht auf Berichtigung: Sollten Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sein, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten mittels einer Erklärung zu verlangen. Sollten wir Ihre Daten an andere Empfänger weitergeleitet haben, teilen wir diesen grundsätzlich die Berichtigung Ihrer Daten mit. 
     
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich von uns gelöscht werden. Es können gesetzliche Ausnahmen vorliegen, nach denen eine Löschung nicht erlaubt ist. In solchen Fällen werden wir Sie darüber informieren. Sollten wir Ihre Daten an andere Empfänger weitergeleitet haben, teilen wir diesen grundsätzlich die Löschung Ihrer Daten mit.
     
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben ein Recht darauf, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dies können Sie tun, wenn sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir die Richtigkeit Ihrer Daten überprüfen können. Sie können dies außerdem tun, wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist, aber sie eine Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung verlangen. Des Weiteren können Sie eine Einschränkung verlangen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten aber zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder Ausübung oder Verteidigung von Rechten benötigen. Eine Einschränkung der Verarbeitung kann auch von Ihnen verlangt werden, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, aber noch nicht feststeht ob Ihre oder unsere berechtigten Gründe überwiegen. Sollten wir Ihre Daten an andere Empfänger weitergeleitet haben, teilen wir diesen grundsätzlich die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten mit.
     
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln. Dies ist dann möglich, wenn die Verarbeitung der Daten auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und diese Daten mithilfe automatisierte Verfahren verarbeitet werden. 
     
  • Widerspruchsrecht: Bestehen Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch einzulegen. Dies ist möglich, bei einer Verarbeitung, die aufgrund unseres berechtigten Interesse oder aufgrund des berechtigten Interesses eines Dritten sowie aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erfolgt, die im kirchlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt. Außerdem gilt dies auch bei einem durchgeführten Profiling. 

    Sie können auch der Verarbeitung von Daten, die für eine Direktwerbung oder Fundraising genutzt werden, jederzeit widersprechen. Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

    Ausnahmen, bei denen Sie nicht von diesem Recht Gebrauch machen können, sind möglich.

XX. Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsicht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Vorschriften des KDG oder andere Datenschutzvorschriften verstößt. 

 

Die für uns zuständige Datenschutzaufsicht erreichen Sie unter Kapitel III. aufgeführten Kontaktdaten.