Über uns

Spenden Stiften Strahlen – Caritas im Bistum Limburg vereint verschiedene caritative Verbände, Einrichtungen und Stiftungen aus dem Bistum Limburg. Anbieter der Webseite ist die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg.

Wir stellen uns vor

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Link unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.


Video aktivieren

Die Plattform informiert über die Arbeit der teilnehmenden Akteure in den unterschiedlichen Wirkungsfeldern, schafft Transparenz und weist auf die notwendige finanzielle Unterstützung durch Spender*innen hin. Ziel ist es, für aktuelle Projekte Spenden zu generieren und die Caritas-Gemeinschaftsstiftung und ihre Treuhandstiftungen im Bistum Limburg weiter auszubauen, um eine wichtige Finanzierungssäule der sozial-caritativen Arbeit zu stärken.


Denn: Die Zukunft können wir nur gemeinsam gestalten. Caritatives Engagement baut auf dem wirkungsvollen Zusammenspiel vieler Menschen auf. Als caritative Akteure und Stiftungen sind wir deshalb auf Ihre Unterstützung angewiesen – damit ein lebenswertes Leben für alle gelingen kann.
 

Wissenswertes für Spender*innen und Stifter*innen

Zahlreiche Menschen im Bistum Limburg befinden sich in verschiedensten sozialen Notlagen. Die Caritas unterstützt diese Menschen durch praktische Hilfe, durch Beratung und Begleitung und durch Interessenvertretung der Einrichtungen und Mitgliedsverbände. Die Hilfsangebote der Caritas finanzieren sich aus öffentlichen Zuschüssen, der Sozialversicherung, aus Beiträgen von Kunden, Klienten oder Patienten, Kirchensteuermitteln, Eigenmitteln sowie aus Spenden und Fördermitteln. Der Finanzierungssäule Spenden und Fördermittel kommt in Zeiten rückläufiger staatlicher Zuschüsse und perspektivisch sinkender Kirchensteuermittel eine enorme strategische Bedeutung zu.

Viele Angebote, Projekte und Innovationen der Caritas sind in der heutigen Zeit nicht mehr ohne Spendengelder und Fördermittel denkbar.

Spendengelder und Fördermittel sind aus oben genannten Gründen für die caritative Arbeit sehr wichtig. Uns ist es daher ein großes Anliegen, transparent, einfach und klar über unsere Struktur, unser Engagement sowie die Mittelherkunft und -verwendung zu informieren. Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg hat sich aus diesem Grund der „Initiative transparente Zivilgesellschaft“ angeschlossen. 

Zur klaren und transparenten Information soll das Angebot dieser Webseite dienen. Aktuelle Spendenprojekte und Referenzprojekte liefern anschauliche Beispiele für die Wirkungsfelder der Caritasverbände und der dazugehörigen Stiftungen. Unser Newsletter und die Social Media-Kanäle informieren Sie über die aktuellen Geschehnisse. Wenn Sie Fragen haben, können Sie gern über das Kontaktformular oder telefonisch mit uns in Verbindung treten.

Die Digitalisierung greift in nahezu alle Bereiche des Alltags ein. Für das Spenden- und Stiftungswesen bietet sie viele neue Lösungswege: Spendenaufrufe können schneller bekannt gemacht werden, ebenso wie Spender*innen unkomplizierter und individueller spenden können. 

Für Sie haben die Online-Spenden den Vorteil, dass Sie einfacher und gezielter Gutes tun können. Wir haben die Prozesse so vereinfacht, damit mehr von Ihren Spenden bei den Notleidenden ankommt. Wir bieten Ihnen dafür vielfältige Optionen, um beispielsweise regionale Projekte oder Wirkungsfelder, die Ihnen am Herzen liegen, zu unterstützen. Sie können außerdem eigene Spenden-Aktionen aufsetzen und aktiv mit Ihrem Umfeld Spenden sammeln für den guten Zweck.

Natürlich haben wir im Rahmen dieses Angebotes auch die Herausforderungen der Digitalisierung im Blick. Die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit sind für uns besonders wichtig. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wer profitiert von den Spenden und Förderungen?

Die teilnehmenden Verbände und Stiftungen aus dem Netzwerk von Spenden Stiften Strahlen setzen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten für die Wirkungsfelder Kinder, Jugend und Familie, Behindertenhilfe, Gesundheit, Altenhilfe und Hospiz sowie für soziale Sicherung, Armut und Migration ein. 

Caritative Projekte und Einrichtungen, die sich für das Wohl der Kleinen und die Familien einsetzen, reichen von Schwangerschaftsberatung über die Frühen Hilfen bis zu Kindertageseinrichtungen. So unterschiedlich die Ursachen und Wirkung von familiären Problemen sein können, so differenziert ist das Angebot der erzieherischen Hilfen. Dazu gehören u.a. ambulante Hilfen wie die Beratung bei Trennung und Scheidung, Erziehungsberatung, sozialpädagogische Familien- und Lernhilfe. Heime und sonstige betreute Wohnformen sind Hilfeformen, wenn ein Zusammenleben in der Familie zum Wohle des Kindes nicht mehr gewährleistet werden kann.


Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit Kinder, Jugendliche und Eltern wieder Vertrauen zueinander aufbauen und für ihre Zukunft neue Perspektiven finden.
 

Personenzentrierung, das Recht auf Autonomie, Partizipation, Teilnahme und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen müssen in allen Lebensbereichen gefördert werden. Für die Caritas bedeutet das, frühzeitig differenzierte und am individuellen Teilhabebedarf ausgerichtete Angebote bereitzustellen und zukunftsweisend zu entwickeln. Menschen mit Behinderungen erhalten in den Einrichtungen und Diensten im Bistum Limburg vielfältige, kreative Wohn-, Arbeits-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Zu den konkreten Angeboten gehören Betreutes Wohnen, Werkstätten, Schulen sowie teilstationäre und stationäre Hilfen.


Sorgen Sie mit uns dafür, dass Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen bedarfsgerecht begleitet werden und ihre (Wieder-)Eingliederung ins berufliche und gesellschaftliche Leben gelingt.

Zahlreiche Einrichtungen der caritativen Altenhilfe im Bistum Limburg ermöglichen älteren Menschen, ihr Leben trotz Einschränkungen nach ihren individuellen Bedürfnissen zu gestalten. Die Mitarbeiter*innen unterstützen bei allen Aktivitäten, die sie ohne Hilfe nicht mehr ausüben können, begegnen den älteren Menschen dabei stets mit Achtung und Wertschätzung. Gleiches gilt für die Einrichtungen der Gesundheitshilfe, darunter fallen u.a.: (Fach-)Krankenhäuser, Erholungsheime, ambulante Pflegedienste, der Malteser Hilfsdienst, Hospize und ambulante Hospizarbeit sowie die Krankenpflege- und Krankenpflegehilfeschule.


Mit Ihrer Unterstützung können Kranke umfassend gepflegt und viele Menschen in Würde alt werden. Sterbende erhalten bis zum Schluss eine fürsorgliche Pflege und auch ihre Angehörigen werden betreut.
 

Aufgrund von wirtschaftlichen, sozialen oder biografischen Ereignissen kann es passieren, dass Menschen in Armut und Benachteiligung geraten. Die Einrichtungen und Dienste des Netzwerks von Spenden Stiften Strahlen stellen bedarfsorientierte, sozialraumorientierte, qualitative Hilfen zur Verfügung, darunter beispielsweise allgemeine Sozialberatung, Schuldnerberatung, Wohnungslosenhilfe, ergänzenden Armutsdiensten. Zu den verschiedenen Förderprogrammen für Migrant*innen zählen u.a. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, die Hausaufgabenhilfe sowie Wohnheime für unbegleitete Minderjährige.

Helfen Sie dabei, dass Notleidende und Migrant*innen konkrete Unterstützung bekommen – für mehr Gerechtigkeit, Chancengleichheit und die Anleitung zur Selbstverantwortlichkeit.

Ihr Kontakt

Sonja Peichl

Team Spenden Stiften Strahlen
Über der Lahn 5
65549 Limburg