Ihr Weg zu einer Antragstellung

Wenn Ihr Projekt den Förderkriterien der Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg entspricht, können Sie auf den vorgegebenen Antragsformularen Mittel für Ihr Projekt/Ihre Maßnahme beantragen.

 

Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise.

Ihren Antrag können Sie das ganze Jahr über einreichen. Der Vorstand tagt mehrmals im Jahr und entscheidet dann über eine mögliche Förderung. Bevor wir Ihren Antrag dem Vorstand vorlegen, ist unsererseits eine Prüfung Ihres Antrags erforderlich.

Sobald der Vorstand getagt und über Ihren Antrag entschieden hat, werden Sie von uns schriftlich informiert. Die Auszahlung der Mittel erfolgt mit dem angegebenen Projektbeginn.

Es kommt hin und wieder vor, dass es Veränderungen im Projekt oder zu dessen Finanzierung gibt. Sei es, dass sich beispielsweise nicht genügend Projektteilnehmer finden oder sich der Projektzeitraum verschiebt usw. In diesem Falle ist eine umgehende schriftliche Rückmeldung an uns notwendig. Gemeinsam werden wir überlegen, wie nun weiterverfahren wird.

Es ist uns wichtig, dass Sie gegenüber den Medien und in Veröffentlichungen im Zusammenhang mit dem Projekt auf die Förderung durch die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg hinweisen.

Spätestens ein halbes Jahr nach Ende des Projektes weisen Sie uns unaufgefordert die ordnungsgemäße Verwendung der Mittel mit dem Verwendungsnachweisformular nach. Wenn die Mittel nicht zum bewilligten Zweck verausgabt wurden, sind die Zuwendungen unverzüglich zurückzuzahlen. Ebenso sind Mittel zurückzuzahlen, wenn sich die Gesamtkosten der Maßnahme verringert oder sich durch zusätzliche Drittmittel eine Überdeckung ergeben hat.

Kontakt