22.06.2022

Unsere Dienstleistungen im Fokus

FRANKFURT - Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. präsentiert seine neu erschienene Sozial- und Leistungsbilanz!

News Bild 4800

In ihr können Sie nachlesen, welche sozialen Dienstleistungen Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. konkret anbietet.

 

Der Mensch im Zentrum – das ist die Unternehmensphilosophie des Vereins.

 

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen diejenigen im Fokus, die professionelle Unterstützung benötigen. Dabei gilt es, die besondere Lebenssituation für jede einzelne Person in den Mittelpunkt zu stellen und eine professionelle Beratung und individuelle Hilfen anzubieten. 

 

In unserer Sozial- und Leistungsbilanz erfahren Sie mehr über die Angebote in unseren fünf Fachbereichen: 

 

 

Ihr Kontakt

Sebastian Ott

Drittmittelmanagement
Gutleutstraße 160-164
60327 Frankfurt am Main
  • Zentrale Aufgabe der Ambulanten Dienste ist, die betroffenen Zielgruppen zu unterstützen, ihr tägliches Leben selbstständig und selbstbestimmt zu bewältigen. 
  • Eine Kernaufgabe der Medizinischen Rehabilitation ist es, mit passgenauen Hilfen die drohenden oder bereits manifesten Beeinträchtigungen der Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gesellschaft abzuwenden. 
  • Im Rahmen der Eingliederungshilfe unterstützt der Verein Menschen mit Suchtproblemen und hilft ihnen, eine selbstbestimmte Teilhabe zu erfahren. 
  • Im Fokus der Jugendhilfe steht die Unterstützung und Förderung der jungen Generationen. Fachleute der Pädagogik, Sozialarbeit und Psychologie bieten jungen Menschen neue Perspektiven .
  • Im Bereich Bildung und Erziehung gibt es facettenreiche und vielfältige Bildungsangebote in Kindertagesstätten, Schulen und Schulbetreuungen. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und wünschen viel Freude beim Lesen.

Letzte Aktualisierung

22.06.2022

Aktuelles aus dem Bistum

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Referent*in Fundraising (w/m/d) in Vollzeit (zunächst befristet auf 3 Jahre)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.