14.01.2021

Suchbilder-Challenge und Zoom-Treffen gegen die Langeweile im Lockdown

WETZLAR - Gegen die Langeweile im Lockdown: Kein Präsenzunterricht an den Schulen, kein Treffen mit Freunden, kein Schwimm- oder Musikunterricht. Durch den Corona-Lockdown fallen viele der geliebten Hobbies weg. Bei vielen Kindern und Jugendlichen kommen in dieser Zeit Gefühle von Langeweile oder Einsamkeit auf.

News Bild 2999

Auch die Jugendpflegen des Caritasverbandes Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V. mussten ihre Türen schließen, haben sich aber kreative Ideen überlegt, um trotzdem für die Kinder und Jugendlichen da zu sein.

 

Bei digitalen Treffen über Zoom wird täglich montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr gequatscht, gespielt, gerätselt und gemeinsam Zeit verbracht. Besonders beliebt sind aktuell Fehlersuchbilder.

 

"Weil wir schon so viele Bilder aus dem Internet kennen, ist die Idee entstanden, eigene Suchbilder zu kreieren", erzählt die Jugendpflegerin Angela Schlösser.

 

Die Mädchengruppe aus dem PaJu in Haiger und einige Mädchen aus der Jugendpflege Sinn haben in den letzten Wochen das Format der Fehlersuchbilder und Wimmelbilder digital erprobt.

Ihr Kontakt

Carola Kaspari-Husar

Goethestrasse 13
35578 Wetzlar

Mitmachen bei der Suchbild-Challenge

"Das kam so gut an, dass wir nun mit allen Caritas-Jugendpflegen eine Suchbilder-Challenge starten", berichtet Schlösser. Das Ziel der Challenge: Jeder der mitmachen möchte, kann ein eigenes Rätsel oder Suchbild gestalten. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Bilder können eigenständig gemalt werden.

 

Sie können drinnen oder draußen fotografiert, bearbeitet und verändert werden. "Finde die Fehler" - "Was gehört hier nicht hin" - "Finde die Tiere" - die Aufgaben und Rätsel können nach eigenen Wünschen gestaltet werden. 

 

"Wir freuen uns, wenn sich viele Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene an dem Projekt beteiligen, damit wir gemeinsam rätseln können", so Kevin Georg, der als Jugendpfleger in Sinn und in Schöffengrund arbeitet. "Unsere Idee darf gerne weiterverbreitet werden. Die originellsten und schönsten Ideen erwartet ein kleiner Preis", berichtet Georg.

 

Die Suchbilder können bis Ende März per WhatsApp oder per Mail eingereicht werden. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, wird gebeten seinen Namen und seine Adresse anzugeben.

Zoom-Treffen

Wer an den täglichen digitalen Treffen über Zoom teilnehmen will, kann sich montags bis freitags zwischen 14 und 18 Uhr einloggen. Die Raumnummer lautet: 7491860617.

Kontakt

Jugendzentrum PaJu in Haiger

Angela Schlösser, Petra Klaas, Manuel Hagen, Mark Wirth

Handy: 017610811155

jugendpflegehaiger(at)caritas-wetzlar-lde(dot)de

 

Jugendzentrum JIM in Mittenaar

Anne Weyel und Manuel Hagen

Handy: 015112430474 oder 017610811155

jugendpflegemittenaar(at)caritas-wetzlar-lde(dot)de

 

Jugend Schöffengrund

Simone Spengler und Kevin Georg

Handy: 017618454009 oder 01709890392

jugendpflegeschoeffengrund(at)caritas-wetzlar-lde(dot)de

 

Jugendbistro Genial in Sinn

Anne Weyel und Kevin Georg

Handy: 0151 12430474 oder 01709890392

jugendpflegesinn(at)caritas-wetzlar-lde(dot)de

Letzte Aktualisierung

21.12.2021

Aktuelles aus dem Bistum

#30unter30: Stiftungsnachwuchs fördern

Limburg – Vom 28. bis 30. September 2022 findet in Leipzig der diesjährige Deutsche Stiftungstag statt. Die Initiative #30unter30 bietet 30 jungen Menschen unter 30 Jahren die Möglichkeit, kostenfrei an dem diesjährigen Stiftungstag teilzunehmen. In Workshops und in Begegnungen mit anderen Expert*innen aus der Branche, können sie aktiv Netzwerken und lernen, was es Neues im Bereich Stiftungswesen gibt.

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.