06.12.2021

Patrick Jaixen Stiftung fördert Hospiz St. Ferrutius der Caritas mit bis zu 60.000 Euro

WIESBADEN - Die Patrick Jaixen Stiftung fördert das Hospiz St. Ferrutius des Caritasverbands Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V. mit bis zu 60.000 Euro.

News Bild 4118

Dafür wird die Außenbeleuchtung der Eingänge erneuert, eine neue Küche angeschafft und eingebaut, die Feststellanlage der Brandschutztüren im Dachgeschoss erneuert sowie ein Stahlschrank für Putzmittel, Stühle für das Dienstzimmer, neue Möblierung für die Räumlichkeiten des Sozialdiensts, ein Medikamententresor und ein Fernseher für den Aufenthaltsraum für die Bewohnerinnen und Bewohner angeschafft.

 

„Wir freuen uns sehr über die Spende“, erklärt Gregor Petermann, Leiter der Mobilen Altenhilfe im Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V. „Es ist immer recht schwierig für solche Dinge Spenden zur Finanzierung zu bekommen, dabei sind sie für den alltäglichen Ablauf in unserem Hospiz notwendig. Wir bedanken uns herzlich für diese Unterstützung.“

 

Der Namensgeber der Stiftung, Patrick Jaixen, ist im Jahr 2018 im Hospiz St. Ferrutius verstorben. In Kalifornien geboren, lebte er seit den frühen 80er Jahren zunächst in Mainz und später in Wiesbaden. Die Stiftung wurde im April 2020 vom Regierungspräsidium Darmstadt als rechtsfähig anerkannt.

Ihr Kontakt

Verena Mikolajewski

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 26-28
65185 Wiesbaden

Letzte Aktualisierung

06.12.2021

Aktuelles aus dem Bistum

Doppelspitze des Caritasverbandes für die Diözese Limburg jetzt komplett

Limburg/Bonn/Aachen - Gerechtigkeit – das ist die Dimension, die dem Theologen und Historiker Dr. Karl Weber für das karitative Handeln der Kirche besonders wichtig ist. Bei aller notwendigen individuellen Hilfe müsse man den strukturellen Ausschluss von Menschen an der gesellschaftlichen Teilhabe stets im Blick haben, wenn es beispielsweise um Armutsbekämpfung oder aktuell um sozial gerechten Klimaschutz oder Zugang zu Wohnraum geht.

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.