22.12.2021

Online erreichbar sein: „DigitalSprechstunde“ für wohnungslose Menschen

Hochtaunus - Digitale Teilhabe für alle Menschen, das ist in der heutigen Zeit kein Luxusthema, sondern Notwendigkeit; auch und gerade für Menschen, die keinen festen Wohnsitz haben oder auf der Straße leben.

News Bild 4137

Unterstützung zur Nutzung digitaler Kommunikationswege

 

Seit Anfang Dezember bietet die Caritas Wohnungslosenhilfe jeden Dienstag, von 11:00 bis 13:00 Uhr eine „DigitalSprechstunde“ an. Das Angebot findet im Tagesaufenthalt in der Baierstraße 5 in Bad Homburg statt. 

 

„Unser Anliegen ist es, wohnungslose Menschen fit für die digitale Welt zu machen. Wir helfen, wenn es darum geht, eine E-Mail-Adresse einzurichten, E-Mails zu verschicken und zu verfolgen, aktuelle digitale Angebote von Behörden und Institutionen gezielt zu nutzen sowie Anträge digital zu bearbeiten.“, beschreibt Ricarda Nappo das neue Angebot.

 

Online erreichbar sein, Online-Angebote nutzen – für viele selbstverständlich. Eine Wohnungs- oder Jobsuche erfolgt immer häufiger per Internet, Fotos und Videos aufnehmen und versenden oder mit Freunden und Familie über Messenger-Dienste zu chatten, all das ist Teil des alltäglichen Lebens. Aber es gibt Menschen für ist es schwierig, einen Onlinezugang zu bekommen. Und sie stehen meist eh schon am Rande der Gesellschaft und drohen so noch weiter ins Abseits zu rutschen.

 

 

Ihr Kontakt

Sandy Raabe

Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Dorotheenstraße 9 - 11
61348 Bad Homburg v.d.H.

In der „DigitalSprechstunde“ gibt Ricarda Nappo praktische Hilfestellung zur Nutzung der verschiedenen Möglichkeiten. Die gebürtige Bad Homburgerin arbeitete bereits während ihres Studiums der Sozialen Arbeit in einer Notfallschlafstelle für wohnungslose Drogenkonsument*innen in Innsbruck (Mentlvilla). Ihr Anerkennungsjahr hat sie danach beim Caritasverband Hochtaunus im Haus Mühlberg absolviert. Nappo war in der Suchthilfe tätig bis sie im November wieder zur Caritas Wohnungslosenhilfe, diesmal in den Tagesaufenthalt wechselte. Parallel studiert sie Soziologie und bereitet sich auf ihren Masterabschluss vor.

Der Tagesaufenthalt in der Baierstraße 5 bietet wohnungslosen Menschen und Menschen, denen Wohnungslosigkeit droht nicht nur dreimal in der Woche ein kostenloses Frühstück an, sondern auch die Möglichkeit ihre Wäsche zu waschen oder zu duschen. Daran angegliedert ist ein Beratungsangebot. Vor Ort gibt es kostenfreies W-LAN, so kann das neue Wissen direkt angewendet werden.

Helfen Sie mit

Zur Unterstützung der Angebote in der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbands Hochtaunus können Sie beispielsweise für dieses Spendenprojekt eine Online-Spende abgeben.

Informationen:

Ricarda Nappo, Caritas Wohnungslosenhilfe, Baierstraße 5, 61350 Bad Homburg

Telefon: 06172 59760-283, Fax: 06172 59760-289

E-Mail: wohnungslosenhilfe(at)caritas-hochtaunus.de

Letzte Aktualisierung

23.12.2021

Aktuelles aus dem Bistum

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Referent*in Fundraising (w/m/d) in Vollzeit (zunächst befristet auf 3 Jahre)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.