13.07.2020

Kita-Einstieg: Gut aufgestellt mit Pandemieplan und Hygienekonzept

BAD HOMBURG - Die Mitarbeiter der Caritas Familienhilfe haben die auflagenbedingte Schließzeit der Angebote genutzt und konnten im Juni gut gerüstet wieder starten. Unter Berücksichtigung der jeweils gelten Auflagen, mit eigenen Hygienekonzept und Pandemieplan wurden die Kinder im Kita-Einstieg wieder herzlich willkommen geheißen.

News Bild 2497

Die gute Nachricht: Die Kita-Gruppen wieder annähernd vollzählig.
 

Die Mitarbeiter der Caritas Familienhilfe haben die auflagenbedingte Schließzeit der Angebote genutzt und konnten im Juni gut gerüstet wieder starten. Unter Berücksichtigung der jeweils gelten Auflagen, mit eigenen Hygienekonzept und Pandemieplan wurden die Kinder im Kita-Einstieg wieder herzlich willkommen geheißen.

 

Zu Beginn wurde das Angebot zunächst zögerlich besucht, inzwischen sind die Gruppen wieder annähernd vollzählig. Unsere Erzieherinnen nutzen das gute Wetter und verbringen viele Vormittage mit den Kindern an der frischen Luft. Dabei sind die Spielplätze der Umgebung und das Tiergehege im Schlosspark als Ziele besonders beliebt.

 

Im Laufe des Sommers werden acht Kinder in einen Regel-Kindergarten oder in die Schule wechseln, sodass neue Kinder aufgenommen werden können. Einige Plätze werden in Kooperation mit der Stadt Bad Homburg vergeben. Wenden Sie sich gern an uns, wenn Sie an einem Betreuungsplatz für Ihr Kind interessiert sind oder Fragen zum Kita-Einstieg haben.

 

 

Ihr Kontakt

Sandy Raabe

Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Dorotheenstraße 9 - 11
61348 Bad Homburg v.d.H.

Hintergrundinformation

Der Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e.V. und die Stadt Bad Homburg engagieren sich seit Herbst 2018 im Bundesprogram "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung". Das Programm wird vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

 

Der "Kita-Einstieg" gibt Kindern von 3 bis 6 Jahren, die noch keinen Kita-Platz haben, die Möglichkeit, in kleinen Gruppen kindergartennahe Erfahrungen zu sammeln. Ziel ist das Vermitteln der deutschen Sprache, die soziale Interaktion mit Gleichaltrigen, das Kennenlernen von Strukturen und Abläufen sowie der Erwerb feinmotorischer Fähigkeiten. So soll den Kindern der Übergang in eine Regel-Kita oder in die Schule erleichtert werden. Regelmäßig bieten wir Informationsveranstaltungen für Eltern an.

Unsere Angebote

  • Willkommensgruppe I (feste Gruppe für 3-6jährige, Anmeldung erforderlich)
    Dienstag und Donnerstag, 09:00 bis 12:00 Uhr
     
  • Willkommensgruppe II (feste Gruppe für 3-6jährige, Anmeldung erforderlich)
    Mittwoch und Freitag, 09:00 bis 12:00 Uhr
     
  • Eltern-Kind-Gruppe (offener Treff, ohne Anmeldung)
    Dienstag, 15:00 bis 16:30 Uhr
     
  • Väter-Kind-Gruppe (ohne Anmeldung)
    jeden 3. Freitag im Monat, 16:00 bis 18:00 Uhr
     
  • Info-Veranstaltung für Eltern (ohne Anmeldung, mit Sprachmittlern)
    jeden 1. Donnerstag im Monat, 09:15 Uhr

Letzte Aktualisierung

12.10.2020

Aktuelles aus dem Bistum

#30unter30: Stiftungsnachwuchs fördern

Limburg – Vom 28. bis 30. September 2022 findet in Leipzig der diesjährige Deutsche Stiftungstag statt. Die Initiative #30unter30 bietet 30 jungen Menschen unter 30 Jahren die Möglichkeit, kostenfrei an dem diesjährigen Stiftungstag teilzunehmen. In Workshops und in Begegnungen mit anderen Expert*innen aus der Branche, können sie aktiv Netzwerken und lernen, was es Neues im Bereich Stiftungswesen gibt.

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.