16.07.2020

Zeit schenken – und Freiräume schaffen! Freiwilliges Engagement für Menschen mit Demenz

HOFHEIM - Seit Beginn der Corona-Krise wird die Bedeutung zwischenmenschlicher Kontakte uns allen umso bewusster. Im Projekt Freiräume betreuen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen stundenweise Menschen mit Demenz in Ihrer vertrauten häuslichen Umgebung und werden dabei zu wichtigen Bezugspersonen.

News Bild 2437

Die gemeinsame Zeit wird je nach Lebensgeschichte, Gewohnheiten und Vorlieben ganz individuell gestaltet. Angehörige erfahren Entlastung und damit wieder mehr zeitlichen Raum für eigene Bedürfnisse. 

 

Für diese interessante und bereichernde Tätigkeit werden immer wieder engagierte Menschen mit Einfühlungsvermögen und Kontaktfreude gesucht.

 

Für ihren Einsatz in den Familien werden die Mitarbeiter*innen im Rahmen einer kostenfreien Basisschulung vorbereitet, die im Oktober 2020 wieder in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Demenz angeboten wird. Darüber hinaus finden regelmäßige Austausch-Treffen für alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Die Koordinatorin steht begleitend als Ansprechpartnerin bei Fragen und Problemen im Hintergrund zur Verfügung. Die Ehrenamtlichen erhalten eine Aufwandsentschädigung von 7,50 € pro Stunde.

 

Die Schulung ist gleichermaßen offen für Angehörige und interessierte Bürgerinnen und Bürger. In diesem Fall wird eine Kursgebühr von 95 € erhoben. Es besteht die Möglichkeit der Erstattung durch die Pflegekassen.

Ihr Kontakt

Julia Fischer

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Vincenzstraße 29
65719 Hofheim am Taunus

Schulungstermine

Die nächste Schulungsreihe unter dem Titel „Menschen mit Demenz verstehen - begleiten - fördern"findet an folgenden Terminen statt:


Freitag,           30.10 2020,     14.00-19.00 Uhr,

Samstag,       31.10.2020,     09.00-16.15 Uhr,

Freitag,           13.11.2020,     14.00-19.00 Uhr,

Samstag,       14.11.2020,     09.00-16.15 Uhr,

Freitag,           20.11.2020,     14.00-19.00 Uhr,

Samstag,       21.11.2020,     09.00-14.30 Uhr.

Der Kurs umfasst 40 Unterrichtseinheiten, die mit Zertifikat bescheinigt werden.

Kontakt für Interessierte

Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei Claudia Genné, Freiräume oder bei Petra Kunz, Fachstelle Demenz, Caritasverband Main-Taunus e. V., Vincenzstr. 29, 65719 Hofheim unter der Telefonnummer 06192-2934 -35/ -34 oder unter freiraeume@caritas-main-taunus.de / fachstelledemenz.mtk@caritas-main-taunus.de. Bei einem unverbindlichen Infogespräch können Vorstellungen über die konkrete Tätigkeit sowie die Rahmenbedingungen geklärt werden.


Weitere Informationen: https://www.caritas-main-taunus.de/beratung-und-dienste/demenz/freiraeume/

Letzte Aktualisierung

12.10.2020

Aktuelles aus dem Bistum

Referent*in Fundraising (w/m/d) 50%, mit dem Schwerpunkt Fördermittel und Stiftungswesen

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Flutkatastrophe: 100.000 Euro Soforthilfe

Limburg - Das Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband spenden 100.000 Euro an die Betroffenen der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands. Gleichzeitig rufen beide zu Spenden auf.

250.000 Euro für die Beratungsdienste der Caritas - Diözesancaritasverband und Bistum Limburg richten Corona-Fonds ein

Limburg/Wiesbaden/Frankfurt/ Wetzlar/Taunus/ Westerwald - Damit Notfälle nicht warten müssen: Der Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. und das Bistum Limburg haben einen eigenen Corona-Fonds „Beratung“ aufgelegt. Insgesamt 250.000 Euro werden für die Psychologischen Beratungsdienste der Caritas, die in der Corona-Pandemie einen enormen Anstieg der Anfragen verzeichnen, bereitgestellt. „Not sehen und handeln – gemäß unserem Leitwort können wir mit unserem gemeinsamen Corona-Fonds nun kurzfristig und unbürokratisch die Beratungskapazitäten der Caritas ausweiten. Auch mit derzeit sinkenden und niedrigen Inzidenzen werden wir weiter mit den Auswirkungen der Pandemie konfrontiert sein“, erklärt Diözesancaritasdirektor Jörg Klärner.

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.