06.10.2021

Eine Million für die gute Sache

LIMBURG - Das Bistum Limburg unterstützt die Caritas-Gemeinschaftsstiftung mit einer Zustiftung von einer Million Euro. „Unsere Zustiftung ist ein Zeichen der Wertschätzung der engagierten Caritas-Arbeit in unserer Diözese“, erklärt Generalvikar Wolfgang Rösch.

News Bild 3869

Bistum Limburg unterstützt Caritas-Gemeinschaftsstiftung mit Zustiftung

 

„Die tätige Nächstenliebe, die Caritas, ist eine der tragenden Säulen der Kirche“, so Rösch, der vor dem Limburger Dom der Stiftung einen symbolischen Scheck überreichte.

 

"Caritas lebt nach ihrem Leitwort: Not sehen und handeln“, sagt der Vorstand der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Jörg Klärner. „Das heißt wir nehmen die Nöte der Menschen in unserer Diözese wahr und helfen; die Mittel der Caritasstiftung kommen Menschen in Notlagen und Krisensituationen im Bistum zugute. Für ein solidarisches Miteinander ist das unerlässlich“, so Klärner.

 

Und wie wichtig Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind, das habe zuletzt die Corona-Pandemie sehr deutlich vor Augen geführt.

 

„Durch die Zustiftung wird es der Stiftung ermöglicht, zukünftig noch mehr für Rat- und Hilfesuchende zu tun“, sagt Sonja Peichl, Geschäftsführerin der Stiftung, die zugleich die Unterstützung vieler weiterer Stifterinnen und Stifter und Spenderinnen und Spender dankbar hervorhebt.

 

 

Ihr Kontakt

Dr. Friederike Lanz

Leiterin Verbandskommunikation
Über der Lahn 5
65549 Limburg

Ein erhöhter Grundstock der Stiftung erlaubt höhere Ausschüttungen für dringliche sozial-karitative Projekte im Bistum. „Mit den Ausschüttungen konnten gerade im vergangenen Jahr viele Digitalisierungsprojekte umgesetzt werden, die insbesondere in Corona-Zeiten vielen Menschen Zugang zu unseren wichtigen Diensten ermöglicht haben“, führt Peichl aus.

Weitere geförderte Projekte der Stiftung liegen im Bereich der Hospizarbeit, der Kinder- und Jugendarbeit und der Wohnungslosenhilfe. Das Bischöfliche Ordinariat unterstützt die Caritasstiftung bereits seit ihrer Gründung vor 16 Jahren unter der Schirmherrschaft von Bischof em. Franz Kamphaus mit jährlichen Zustiftungen. Weitere Informationen zur Caritasstiftung gibt es im Internet unter www.caritasstiftungen.de

 

Bild: „Die Caritas ist eine der tragenden Säulen der Kirche“, erklärt Generalvikar Wolfgang Rösch (li.), der dem Vorstand der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Jörg Klärner (re.) und der Geschäftsführerin Sonja Peichl einen symbolischen Scheck überreicht. (Foto: F.Schuld/Bistum Limburg)

Letzte Aktualisierung

08.10.2021

Aktuelles aus dem Bistum

Flutkatastrophe: 100.000 Euro Soforthilfe

Limburg - Das Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband spenden 100.000 Euro an die Betroffenen der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands. Gleichzeitig rufen beide zu Spenden auf.

Referent*in Fundraising (w/m/d) 50%, mit dem Schwerpunkt Fördermittel und Stiftungswesen

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

250.000 Euro für die Beratungsdienste der Caritas - Diözesancaritasverband und Bistum Limburg richten Corona-Fonds ein

Limburg/Wiesbaden/Frankfurt/ Wetzlar/Taunus/ Westerwald - Damit Notfälle nicht warten müssen: Der Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. und das Bistum Limburg haben einen eigenen Corona-Fonds „Beratung“ aufgelegt. Insgesamt 250.000 Euro werden für die Psychologischen Beratungsdienste der Caritas, die in der Corona-Pandemie einen enormen Anstieg der Anfragen verzeichnen, bereitgestellt. „Not sehen und handeln – gemäß unserem Leitwort können wir mit unserem gemeinsamen Corona-Fonds nun kurzfristig und unbürokratisch die Beratungskapazitäten der Caritas ausweiten. Auch mit derzeit sinkenden und niedrigen Inzidenzen werden wir weiter mit den Auswirkungen der Pandemie konfrontiert sein“, erklärt Diözesancaritasdirektor Jörg Klärner.

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.