17.01.2022

„Die Heilige Familie war obdachlos“

LIMBURG - Geschenkaktion des Lions Clubs Limburg Nassau und des Förderkreises Obdachlosenhilfe Limburg.

News Bild 4163

Bildunterschrift: Gemeinsam freuen sie sich über die Weihnachtsaktion: Edmund Muth und Georg Fritz (Förderkreis Obdachlosenhilfe), Harry Fenzl (Caritas) sowie Peter Steinhauer, Ralf Ruffini und Kurt Lorkowski (Lions Club Limburg-Nassau).

Obdach- und wohnungslosen Menschen ein Weihnachtsgeschenk zu ermöglichen, war auch 2021 das Anliegen des Lions Club Limburg-Nassau und des Förderkreises Obdachlosenhilfe Limburg e. V. Und so überreichten Mitglieder des Lions Club kurz vor dem Heiligen Abend eine Spende von 2000 Euro an Harry Fenzl, den Leiter der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg.

 

Lions Club Präsident Peter Steinhauer und seine Kollegen Kurt Lorkowsky und Ralf Ruffini betonten bei der Übergabe, dass es dem Lions Club Limburg-Nassau wichtig sei, benachteiligten Menschen Teilhabe und Solidarität zukommen zu lassen. Dem stimmten der Vorsitzende des Förderkreises Obdachlosenhilfe Georg Fritz sowie sein Vorstandskollege Edmund Muth zu.

 

Und so konnten 120 Päckchen für Menschen vorbereitet werden, die keine eigene Wohnung besitzen und in Wohnheimen, Not- oder Behelfsunterkünften leben müssen. Nach einer von der Caritas-Wohnungslosenhilfe ausgerichteten Andacht in der Annakircheam Heiligen Abend wurden die ersten achtzig Päckchen an die Gottesdienstbesucher/-innen und Bewohner des Übergangs-Wohnheimes der Caritas und der städtischen Notunterkunft überreicht.

 

 

Ihr Kontakt

Veronika Klum

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
WERKStadt - Bahnhofsplatz 1a
65549 Limburg an der Lahn

Die restlichen vierzig Päckchen wurden „zwischen den Jahren“ verteilt. Alle beschenkten Männer und Frauen haben sich sehr gefreut, wie Harry Fenzl berichtete. Dazu haben nicht alleine die wertvollen Geschenktüten beigetragen, sondern auch die Tatsache, dass der Lions Club Limburg, der Förderkreis Obdachlosenhilfe Limburg e.V. sowie Privatspender*innen an Weihnachten auch an diejenigen Menschen gedacht haben, denen die Übernachtung der Heiligen Familie in einem Stall nicht so fremd erscheint.

Letzte Aktualisierung

26.01.2022

Aktuelles aus dem Bistum

#30unter30: Stiftungsnachwuchs fördern

Limburg – Vom 28. bis 30. September 2022 findet in Leipzig der diesjährige Deutsche Stiftungstag statt. Die Initiative #30unter30 bietet 30 jungen Menschen unter 30 Jahren die Möglichkeit, kostenfrei an dem diesjährigen Stiftungstag teilzunehmen. In Workshops und in Begegnungen mit anderen Expert*innen aus der Branche, können sie aktiv Netzwerken und lernen, was es Neues im Bereich Stiftungswesen gibt.

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.