07.02.2019

Caritasstiftung lobt Preisgeld über 10.000 Euro aus

BISTUM LIMBURG - Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten” fördert die Caritasstiftung in der Diözese Limburg mit ihrem neuen Stiftungspreis generationenverbindende Projekte. Bis zu drei Projekte werden mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro belohnt.

News Bild 731

Der demografische Wandel stellt die Gesellschaft vor immer größere Herausforderungen. Wie kann die junge Generation von der Erfahrung älterer Menschen profitieren? Und was können die Youngster dazu beitragen, dass die Senioren am gesellschaftlichen Leben aktiv teilhaben?

 

„Wir wollen innovative Ansätze finden und erfolgversprechende Ideen prämieren, die das Miteinander von Alt und Jung in den Vordergrund rücken und stärken“, sagt Sonja Peichl, Geschäftsführerin der Caritasstiftung in der Diözese Limburg. „Die Ausschreibung richtet sich an alle, die eine gute Idee haben“, so Peichl weiter, „egal ob junge Menschen Älteren das Smartphone erklären oder diese den Jungen das Backen beibringen: Uns interessiert jedes Projekt.“ 

 

Auf der Website www.gemeinsam-zukunft-gestalten.de können ab sofort die Teilnahmeunterlagen abgerufen werden. Annahmeschluss ist der 15. August 2019.

 

Teilnehmen können alle Interessierten: Ehrenamtliche Initiativen, Vereine, Schulen, Kindertagesstätten, Einrichtungen, Verbände, Pfarreien oder Einzelpersonen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmenden regional zum Bistum Limburg gehören und ihre Idee einen konkreten Nutzen für die dort lebenden Menschen bringt.

Ihr Kontakt

Sonja Peichl

Geschäftsführerin der Caritas-Gemeinschaftsstiftung
Über der Lahn 5
65549 Limburg

„Gemeinsam Zukunft gestalten” - Preisverleihung im September 2019

Die Preisverleihung findet am 23. September 2019 im festlichen Rahmen des Stiftungstags der Caritasstiftung in Limburg statt. Preisträger und Ideen werden dort gebührend geehrt und einem breiten Publikum präsentiert. 

Über die Caritasstiftung in der Diözese Limburg

Die Caritasstiftung in der Diözese Limburg wurde 2005 vom Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. als Dachstiftung gegründet. Ziel der Caritasstiftung unter der Schirmherrschaft des Bischofs em. Dr. Franz Kamphaus ist es, soziales Engagement im Bistum Limburg finanziell zu unterstützen.

Letzte Aktualisierung

03.09.2021

Aktuelles aus dem Bistum

Flutkatastrophe: 100.000 Euro Soforthilfe

Limburg - Das Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband spenden 100.000 Euro an die Betroffenen der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands. Gleichzeitig rufen beide zu Spenden auf.

Referent*in Fundraising (w/m/d) 50%, mit dem Schwerpunkt Fördermittel und Stiftungswesen

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

250.000 Euro für die Beratungsdienste der Caritas - Diözesancaritasverband und Bistum Limburg richten Corona-Fonds ein

Limburg/Wiesbaden/Frankfurt/ Wetzlar/Taunus/ Westerwald - Damit Notfälle nicht warten müssen: Der Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. und das Bistum Limburg haben einen eigenen Corona-Fonds „Beratung“ aufgelegt. Insgesamt 250.000 Euro werden für die Psychologischen Beratungsdienste der Caritas, die in der Corona-Pandemie einen enormen Anstieg der Anfragen verzeichnen, bereitgestellt. „Not sehen und handeln – gemäß unserem Leitwort können wir mit unserem gemeinsamen Corona-Fonds nun kurzfristig und unbürokratisch die Beratungskapazitäten der Caritas ausweiten. Auch mit derzeit sinkenden und niedrigen Inzidenzen werden wir weiter mit den Auswirkungen der Pandemie konfrontiert sein“, erklärt Diözesancaritasdirektor Jörg Klärner.

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.