07.02.2019

Caritasstiftung lobt Preisgeld über 10.000 Euro aus

BISTUM LIMBURG - Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten” fördert die Caritasstiftung in der Diözese Limburg mit ihrem neuen Stiftungspreis generationenverbindende Projekte. Bis zu drei Projekte werden mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro belohnt.

News Bild 731

Der demografische Wandel stellt die Gesellschaft vor immer größere Herausforderungen. Wie kann die junge Generation von der Erfahrung älterer Menschen profitieren? Und was können die Youngster dazu beitragen, dass die Senioren am gesellschaftlichen Leben aktiv teilhaben?

 

„Wir wollen innovative Ansätze finden und erfolgversprechende Ideen prämieren, die das Miteinander von Alt und Jung in den Vordergrund rücken und stärken“, sagt Sonja Peichl, Geschäftsführerin der Caritasstiftung in der Diözese Limburg. „Die Ausschreibung richtet sich an alle, die eine gute Idee haben“, so Peichl weiter, „egal ob junge Menschen Älteren das Smartphone erklären oder diese den Jungen das Backen beibringen: Uns interessiert jedes Projekt.“ 

 

Auf der Website www.gemeinsam-zukunft-gestalten.de können ab sofort die Teilnahmeunterlagen abgerufen werden. Annahmeschluss ist der 15. August 2019.

 

Teilnehmen können alle Interessierten: Ehrenamtliche Initiativen, Vereine, Schulen, Kindertagesstätten, Einrichtungen, Verbände, Pfarreien oder Einzelpersonen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmenden regional zum Bistum Limburg gehören und ihre Idee einen konkreten Nutzen für die dort lebenden Menschen bringt.

Ihr Kontakt

Sonja Peichl

Geschäftsführerin der Caritas-Gemeinschaftsstiftung
Über der Lahn 5
65549 Limburg

„Gemeinsam Zukunft gestalten” - Preisverleihung im September 2019

Die Preisverleihung findet am 23. September 2019 im festlichen Rahmen des Stiftungstags der Caritasstiftung in Limburg statt. Preisträger und Ideen werden dort gebührend geehrt und einem breiten Publikum präsentiert. 

Über die Caritasstiftung in der Diözese Limburg

Die Caritasstiftung in der Diözese Limburg wurde 2005 vom Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. als Dachstiftung gegründet. Ziel der Caritasstiftung unter der Schirmherrschaft des Bischofs em. Dr. Franz Kamphaus ist es, soziales Engagement im Bistum Limburg finanziell zu unterstützen.

Letzte Aktualisierung

12.10.2020

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.

Aktuelles aus dem Bistum

Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband unterstützen Vereine zur Seenotrettung mit 25.000 Euro

BISTUM LIMBURG - Weltweite Krisen treiben weiterhin viele Menschen zur Flucht über das Mittelmeer. Allein 2020 ertranken dabei nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration IOM 1426 Menschen. 2021 sind es bereits 306 Personen (Stand 30. März). Das Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband Limburg unterstützen deshalb zwei Seenotrettungsvereine mit 25.000 Euro. 15.000 Euro gehen an Sea-Eye e.V in Regensburg, 10.000 Euro an SOS MEDITERRANEE Deutschland e.V. Beide NGOs sind mit Schiffen und freiwilligen Helfern im Mittelmeer tätig. Im April will Sea-Eye e.V. ein weiteres Schiff namens „Sea-Eye 4“ in die Region entsenden, an dem auch das Bündnis United4Rescue beteiligt ist.

Philippinen nach Taifun auf Hilfe angewiesen

BISTUM LIMBURG - Der Taifun „Vamco" nahm tausenden Menschen ihr Zuhause und sorgte am Samstag, 14. November 2020, für Überschwemmungen im Großraum Metro Manila auf den Philippinen. Zur Katastrophenhilfe stellen das Bistum Limburg und der Caritasverband für die Diözese 50.000 Euro bereit. „Vamco“ ist bereits der fünfte Taifun in einem Monat, der auf die Küsten der Philippinen trifft.

Hilfe für Beirut - Bistum Limburg und Diözesancaritasverband spenden 50.000 Euro

BISTUM LIMBURG - Die Explosionen in Beirut sind eine Katastrophe für den Libanon und die Menschen, die dort leben. Um ihnen beizustehen und Solidarität zu zeigen, spenden das Bistum Limburg und der Diözesancaritasverband 50.000 Euro an Caritas International.