02.06.2022

Caritas sucht Ehrenamtliche für das Projekt „Familienpatinnen“

RHEIN-LAHN-KREIS - Die Caritas ist auf der Suche nach ehrenamtlichen Familienpatinnen. Es können sich Frauen sozial engagieren, die gerne Familien mit Kindern für ein paar Stunden in der Woche unterstützen möchten.

News Bild 4782

Bild: Im Rahmen des Projektes „Familienpatin“ sucht der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn derzeit wieder ehrenamtliche Frauen, die Zeit und Lust haben, als Familienpatin eine Familie mit Kindern unter drei Jahren im Alltag zu unterstützen.

Manche Eltern sind nach der Geburt eines Kindes verunsichert oder ängstlich. Einige von ihnen - zum Beispiel sehr junge Eltern, Alleinerziehende oder Familien aus anderen Kulturkreisen - sind finanziell und sozial besonders belastet. Sie benötigen Unterstützung - vor allem, wenn sie im ländlichen Raum auf sich alleine gestellt sind. Genau hier hilft der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn bereits seit einigen Jahren erfolgreich mit dem Projekt „Familienpatin“, bei dem ehrenamtliche Frauen Familien mit Kindern unter drei Jahren begleiten.

 

Die Aufgaben der ehrenamtlich tätigen Familienpatinnen sind vielfältig: „Zum Beispiel übernehmen sie stundenweise die Betreuung der Kinder, um so die Mutter oder den Vater zu entlasten. Oder sie begleiten die Familien bei Gängen zum Arzt oder zu Behörden - insbesondere, wenn es Familien mit Migrations- und Fluchterfahrungen sind“, erklärt Projektleiterin Ursula Lanzerath und ergänzt: „Sie stehen ihnen in Alltagsfragen zur Seite und machen ihnen Mut.“

 

Bei ihren Aufgaben sind die Caritas-Familienpatinnen natürlich nicht auf sich alleine gestellt. „Die ehrenamtlichen Frauen werden im Rahmen ihrer Tätigkeit von den Fachkräften des Caritasverbandes unterstützt“, berichtet Lanzerath.

 

Ihr Kontakt

Holger Pöritzsch

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp-Gehling-Straße 4
56410 Montabaur

Neben individuellen Gesprächsangeboten werden regelmäßige Treffen zum Austausch in der Gruppe sowie Fortbildungsseminare angeboten. „Die Familienpatinnen werden geschult und gewinnen neue Lebenserfahrungen, auch durch Kontakte und dem Austausch in den Begleitgruppen", sagt sie. Darüber hinaus findet eine enge Kooperation mit den Beratungsdiensten des Caritasverbandes und des Netzwerkes Kindeswohl auf Kreisebene statt. Die Fahrtkosten, die im Zusammenhang mit der ehrenamtlichen Tätigkeit entstehen, werden erstattet; außerdem besteht für die Ehrenamtlichen auch eine Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Wer sich für das Projekt „Familienpatin“ interessiert oder gar selbst aktiv als ehrenamtliche Familienpatin tätig werden will, kann sich mit Ursula Lanzerath im Caritas-Zentrum, Gutenbergstraße 8, in Lahnstein in Verbindung setzen - entweder telefonisch unter der Rufnummer 02621/920812 oder per E-Mail an ursula.lanzerath(at)cv-ww-rl.de

Letzte Aktualisierung

02.06.2022

Aktuelles aus dem Bistum

Video zur „Aktionswoche Schuldnerberatung“ veröffentlicht

Limburg/Frankfurt/Wiesbaden/ Westerwald/Rhein-Lahn - Schon wieder eine Rechnung und drei Mahnungen. Die Briefe. Die vielen Briefe. Sie hätten sich schon längst kümmern müssen. Tom und Susi, so heißen die Protagonisten in einem neuen Erklär-Video, sind überschuldet. Pünktlich zur Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis zum 5. Juni haben die Schuldnerberatungsstellen der Caritas im Bistum Limburg ein eigenes Erklärvideo zum Thema veröffentlicht. Die Aktionswoche steht in diesem Jahr unter dem Motto "... und plötzlich überschuldet". Das Video mit Zeichentrick-Charakter erklärt anschaulich, an wen man sich wenden kann, wie eine Schuldnerberatung abläuft, welche Unterlagen gebraucht werden und wie die Beraterinnen und Berater Hilfesuchenden zur Seite stehen.

Referent*in Fundraising (Marketing und Projektmanagement)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Referent*in Fundraising (w/m/d) in Vollzeit (zunächst befristet auf 3 Jahre)

Wir lieben Fundraising - Sie auch? Dann sind Sie bei uns richtig!

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Projekten, Stiftungen, Unterstützern und anderen spannenden Themen.